Wir beraten Sie gern. Rufen Sie uns an: +49-7551-932696

Xenemetrix ED XRF

Die direkte Analyse von Feststoffen wird in vielen Bereichen der anorganisch-chemischen Analytik seit langer Zeit und mit eher wachsendem Bedarf eingesetzt. S-prep GmbH bietet Ihnen ab sofort auch Geräte für die energiedispersive Röngtenfluoreszenzanalyse (ED XRF) des Herstellers Xenemetrix an. Xenemetrix wurde 2008 gegründet und ist aus der Firma Jordan Valley hervorgegangen, die seit mehr als 30 Jahren Röntgenspektrometer entwickelt und produziert. Im Mai 2015 wurde Xenemetrix mit dem "Frost & Sullivan’s 2015 Global Analytical X-ray Instrumentation Price Performance Value Leadership Award" ausgezeichnet.

Wir bieten Ihnen unter anderem neben dem ganz neuen tragbaren P-metrix Gerät Benchtop-Systeme mit einem geringen Platzbedarf, einer einfachen Bedienung und integriertem PC.

P-metrix - ein vollkommen neuartiges tragbares energiediespersives Röntgenfluoreszenz-Gerät für den Feldeinsatz

Xenemetrix hat seine Palette der leistungsstarken energiedispersiven Röntgenfluoreszenzgeräte erweitert und bietet mit dem P-metrix ein System an, das ideal für den Feldeinsatz in Geologie, Mineralogie, Bodenkunde, Altlasten-Erkundung sowie Nährstoffuntersuchungen in der Wald- und Agrarforschung geeignet ist. 

Das mit 14 kg sehr leichte System besitzt eine große Probenkammer (30.4 X 26.45 X 10 cm), in der Proben mit einer Videokamera beobachtet und Mikrospots bis 0.3 mm untersucht werden können. Das P-Metrix kann im Feld mit einer Batterie betrieben und mit wenigen Handgriffen zu einem Benchtop-System umgewandelt werden. Der SDD-Detektor, die direkte Anregung mit 6 wählbaren Filterpositionen und verschiedene zur Auswahl stehende Anregungsröhren sind nur einige weitere Merkmale. Zum einfachen Transport steht ein Transportkoffer mit Rollen zur Verfügung.

Download P-metrix Broschüre

X-Cite PD ED XRF - das preisgünstige Einstiegsmodell für viele Anwendungen

  • Analyse von Na (11) bis Fm (100) und vom sub-ppm- bis in den hohen Prozentbereich
  • Probenwechsler mit 8 oder 16 Positionen
  • direkte Anregung mit 6 verschiedene Filter zur Auswahl
  • besser als 155eV Auflösung (bei 5.9keV) mit dem Pin-Diode (Si-Pin) Detektor

X-Calibur SDD und SDD LE ED XRF für die Polymeranalytik, Metallurgie u.v.m.

  • Analyse von C (6) bis Fm (100) und vom sub-ppm- bis in den hohen Prozentbereich
  • Probenwechsler mit 8 oder 16 Positionen
  • direkte Anregung mit 6 verschiedenen Filtern zur Auswahl
  • besser als 125eV Auflösung (bei 5.9keV) mit dem SDD oder SDD-LE Detektor

X-PMA ED XRF für die Edelmetallanalytik

  • Auflösung 155eV +/-10 eV
  • integrierte Kamera, kleine Brennfleckgrößen bis in den Millimeterbereich

X-RoHS ED XRF für die RoHS Überwachung in der Recyclingindustrie

  • RoHS / WEEE Analytik der toxischen Elemente.
  • eingebaute Kamera zur Überwachung der analysierten Probenstelle

Genius IF - universell einsetzbares Benchtop-Modell mit flexibler Anregung

  • patent. Geometrie mit wahlweise sekundärer (8 Targets) oder direkter Anregung (8 Filter)
  • Analyse von C (6) bis Fm (100) und vom sub-ppm- bis in den hohen Prozentbereich
  • besser als 125eV Auflösung (bei 5.9keV) mit dem SDD oder SDD-LE Detektor

Labor ED XRF Systeme

Die Labor-ED XRF Systeme EX 6600 und X 7600 runden das Programm ab. Mit einer Röntgenröhre mit 60kV Spannung und 300W bzw. 400W Leistung und der speziellen Geometrie mit Direkt- und Sekundärtarget-Anregung werden Messbereiche vom ppb- bis zum 100%-Bereich erreicht.